Die ehemaligen Flaconi-Gründer Björn Kolbmüller und Paul Schwarzenholz sowie Lukasz Lazewski gründeten zenloop im Jahr 2016. Das Unternehmen beschäftigt rund 40 Mitarbeiter und hat seinen Sitz in Berlin.
Mit der SaaS-Plattform zenloop steht eine Retention-Management-Lösung zur Verfügung, mit der e-Commerce-Unternehmen langfristig Kundenbindung stärken und ihre Kundenzentrierung erhöhen können. Das Softwareunternehmen nutzt mittels Net Promoter SystemⓇ gewonnene Erkenntnisse und sammelt Kundenfeedback an allen relevanten Touchpoints der Customer Journey. Mit künstlicher Intelligenz analysiert die Plattform das Kundenfeedback und ermittelt unmittelbar wichtige Insights und Trends. Auf diese Weise verstehen Unternehmen die Kundenperspektive und sind in der Lage, interne Strukturen zu optimieren und zu verbessern. Unglückliche, abwandernde Kunden werden automatisch identifiziert und die Gründe für die Abwanderung an jedem Kontaktpunkt aufgedeckt. Somit ist eine individuelle Kommunikationsstrategie über alle Kundensegmente hinweg auf Basis personalisierter Maßnahmen gewährleistet. Das bedeutet, dass Unternehmen beispielsweise zufriedene Kunden aktivieren und für Empfehlungen nutzen können, während sie unzufriedene Kunden mit entsprechenden Vergütungsangeboten überzeugen.